November 2016

Die UBV steht zum Baum

„Alt wie ein Baum möchte ich werden, genau wie der Dichter es beschreibt. Alt wie ein Baum mit einer Krone, die weit, weit, weit, weit, die weit über Felder zeigt.“
So beginnt ein Liedtext von den Puhdys. Der alte Kirschbaum vor dem Museum musste dem Archiv weichen. Für die Wählergemeinschaft UBV war klar, dass hier ein neuer Baum gepflanzt werden muss.
Es wurden sogar zwei Bäume, deren Beschaffung die  UBV übernommen hat, und die am 18. November 2016 von großer Öffentlichkeit unbemerkt zwischen Museum und Archiv gepflanzt wurden. „Mögen die zwei neuen Blütenkirschen ab dem Frühjahr 2017 mit Blatt- und Blütenpracht den Besuchern des Stadthistorischen Zentrums Freude machen“, freut sich Karl-Heinz Kathöwer, Vorsitzender der Wählergemeinschaft.

Baumpflanzung2016

von links: K.-H. Kathöwer, R. Theine, J. Warot, H. Brücker und D. Paust

- unabhängig - bürgernah - verantwortungsbewusst -